Startseite » Gesundheit Blog » Artikel lesen
Gesundheit Blog

Die Mücke - klein, lästig und durstig

Die Mücke - klein, lästig und durstigEin wunderbarer Sommertag, nur leider sind schon wieder Mücken da. Klein, wendig und nervig finden sie zielsicher ihre Beute - unser Blut. Was weiß man schon von diesen kleinen Plagegeistern, den Stech­mücken? Gerüchte und skurrile Abwehr­methoden sind uns sicherlich allen be­kannt. Wird jemand gestochen, so heißt es oft, das süße Blut sei Schuld. So manch einer schwört auf Knoblauch andere gar auf Rauchen, als das Mittel gegen Mücken. Wer von uns schließt nicht automatisch abends die Fenster, zieht Licht doch angeblich die Mücken an, oder stimmt das alles etwa nicht?

Jeden Sommer kommen sie wieder, die Stechmücken. Klein und kaum zu bemerken laben sie sich an unserem Blut. Weltweit existieren rund 3.000 Mückenarten davon in Deutschland ca. 50 Arten. Männliche und weibliche Mücken ernähren sich grundsätzlich von Pflanzensäften. Nur in der Zeit der Fortpflanzung benötigen die weiblichen Mücken eine Blutmahlzeit. Und zwar nach der Befruchtung, um Eier zu bilden.

Zur Navigation nutzt die Mücke den menschliche Geruch. Es ist die Mischung aus der At­trak­ti­vi­tät eines Schweißgeruchs, der Stärke desselben und dem Co2-Gehalt unserer Atemluft. Viele Faktoren lassen uns für die Mücke mehr oder weniger interessant erscheinen, z.B. der Östrogen- und Cholesterinspiegel, die Nahrung oder das aufgelegte Parfüm. Es ist ein Mythos, dass die Mücke durch Licht angezogen wird, es irritiert sie eher. Unser Geruch ist der für die Mücke interessante Lockstoff, der aus dem geöffneten Fenster strömt. Eine einfache Abwehrmaßnahme sind hier Fliegengitter und Moskitonetze. Was hilft als Mittel gegen Mücken?

Hält man sich im Freien auf, helfen ein paar Grundregeln dabei, sich die Mücken auf Abstand zu halten:

• Weite Kleidung, durch enganliegende Kleidung können Mücken durchstechen
• Helle Kleidung erregt bei den Mücken weniger Aufmerksamkeit als Dunkle
• Am besten kein Parfüm auflegen
• Frisch gewaschen, minimiert sich unser Geruch
• Hausmittel gegen Mückenstiche: Basilikum, Lavendel, Zitrone wirkt für die Mücke abstoßend
• Anti-Mückenmittel auftragen, es wirkt auch, wenn nur die Kleidung besprüht wird

Nicht jeder Wirkstoff hilft bei allen Menschen gleich gut, daher mehrere Mückenmittel ausprobieren und auf die Hautverträglichkeit achten.
Ist man gestochen helfen:

• Kühlende Umschläge mit schwarzem Tee bei Mückenstich
• kühlende Gels / Aloe-Vera, aber auch Hausmittel wie Zitronensaft, Essig und sogar unser Speichel sind ein probates Mittel zur Linderung bei Mückenstich

Bild: pixabay.de

Die Mücke - klein, lästig und durstig

Unsere Artikel enthalten lediglich allgemeine Hinweise. Sie sollen keinesfalls zur Selbstdiagnose oder Eigenbehandlung verwendet werden. Ein Artikel kann keinen Arztbesuch ersetzen.

Zu diesem Thema oft gesucht

75 Milliliter
PZN: 2830579

(rezeptfrei)


Hermes Arzneimittel GmbH

27 %
günstiger*

7,65 € bis 10,50 €

100 Milliliter
PZN: 7795617

(rezeptfrei)


Hermes Arzneimittel GmbH

9 %
günstiger*

8,96 € bis 9,87 €

25 Milliliter
PZN: 9264479

(rezeptfrei)


Sk Pharma Logistics GmbH

58 %
günstiger*

4,68 € bis 11,11 €

100 Milliliter
PZN: 607570

(rezeptfrei)


Sk Pharma Logistics GmbH

56 %
günstiger*

6,09 € bis 13,79 €

100 Milliliter
PZN: 199059

(rezeptfrei)


Sk Pharma Logistics GmbH

52 %
günstiger*

4,35 € bis 8,99 €

100 Milliliter
PZN: 7338535

(rezeptfrei)


Tropical Concept Sarl

45 %
günstiger*

7,69 € bis 13,90 €


*Ersparnis immer im Vergleich zum höchsten bei Arzneisucher gelisteten Anbieterpreis. Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls fallen zusätzlich Versandkosten an.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte vor der Anwendung unbedingt die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Alle vorstehenden Hinweise basieren auf Fachinformationen anerkannter Drittanbieter. Sämtliche Arzneimittel bezognenen Informtionen dienen ausschießlich der Preisinformation. Diese Angaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Somit spiegeln diese Angaben lediglich allgemeine Information wieder und sind keinesfalls als Empfehlung oder Bewerbung eines Arzneimittels zu verstehen. Hinsichtlich der Vollständigkeit und Richtigkeit der vorstehenden Informationen, die Arzneisucher.de von Dritten erhalten hat, wird ungeachtet der mit äußerster Sorgfalt erfolgten Bearbeitung keine Haftung übernommen. Bitte beachten Sie, dass alle vorstehenden Hinweise in keinem Fall die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen, oder gar erübrigen. Die vorstehende Liste ist nicht als Werbung für ein Produkt und/oder als Produkt-/Kaufempfehlung zu verstehen, sondern ergibt sich aus der Statistik der bei Arzneisucher.de in diesem Segment gesuchten Produkte.