Startseite » Apotheken Preisvergleich: Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g 2 Gramm günstig kaufen
ab 6,30 € Einzelpreis

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Bild nicht verbindlich
Anbieter / Hersteller:

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

www.gsk-consumer.de


0 Kundenbewertungen

Menge: 2 Gramm


PZN: 13170548 (rezeptfrei)

Inhalt: Creme


Ersparnis* 51%
Angebote von 6,30 € bis 12,92 €
Günstigstes Angebot mit Versand:
Einzelpreis: 8,95 €
Versandkosten: 0,00 €
Versandkostenfrei ab: 0,00 €
Gesamtpreis: 8,95 €

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g: Das Arzneimittel enthält zwei Wirkstoffe: Aciclovir und Hydrocortison. Aciclovir ist ein Virus-Hemmstoff, der dabei hilft, das Virus zu bekämpfen, welches die Herpesbläschen verursacht. Hydrocortison ist ein schwaches Steroid, das die Entzündung lindert, welche mit Herpesbläschen einhergeht. Das Präparat kann von Erwachsenen und Jugendlichen im Alter von 12 ... (mehr siehe: "Produktinformationen")

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g

Inhaltsstoffe

  • Wirkstoff (pro Gramm)
  • 50 mg Aciclovir
  • 10 mg Hydrocortison
  • Hilfsstoff
  • 67.5 mg Cetylstearylalkohol
  • Citronensäure 1-Wasser
  • Isopropyl myristat
  • Natrium dodecylsulfat
  • Natrium hydroxid
  • Paraffin, dickflüssig
  • Poloxamer 188
  • 200 mg Propylenglycol
  • Salzsäure, konzentriert
  • Vaselin, weiß
  • Wasser, gereinigt

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält zwei Wirkstoffe: Aciclovir und Hydrocortison. Aciclovir ist ein Virus-Hemmstoff, der dabei hilft, das Virus zu bekämpfen, welches die Herpesbläschen verursacht. Hydrocortison ist ein schwaches Steroid, das die Entzündung lindert, welche mit Herpesbläschen einhergeht.
  • Das Präparat kann von Erwachsenen und Jugendlichen im Alter von 12 Jahren oder älter angewendet werden.
  • Es wird für die Behandlung früher Anzeichen und Symptome (z.B. Kribbeln, Juckreiz oder Rötung) von Herpesbläschen auf Lippen und im Gesicht angewendet, um das Risiko zu verringern, dass der Lippenherpes das Bläschenstadium erreicht.
  • Selbst wenn Ihr Lippenherpes sich zu einem Bläschen entwickelt hat, wird das Arzneimittel den Heilungsprozess im Vergleich zur Creme ohne Wirkstoffe um ungefähr einen halben Tag bis einen Tag verkürzen.
  • Ein Herpesbläschen wird durch das sogenannte Herpes simplex-Virus verursacht. Das Virus verursacht Bläschen und wunde Stellen vorwiegend auf den Lippen, aber manchmal auch an anderen Stellen im Gesicht. Ein Herpesbläschen kann entstehen, wenn das Immunsystem des Körpers geschwächt ist, z.B. wenn Sie eine Erkältung oder eine andere Infektion haben. Stress, starke Sonneneinstrahlung, kalte Temperaturen oder die Monatsblutung können ebenfalls ein Herpesbläschen auslösen.
  • Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung

  • Waschen Sie Ihre Hände vor und nach dem Auftragen, um eine Verschlimmerung Ihres Herpesbläschens oder die Übertragung der Infektion auf jemand anderen zu vermeiden.
  • Wenn Sie ein Geschwür bekommen, berühren Sie dieses nicht mehr als nötig, um die Infektion nicht auf andere Gebiete Ihres Körpers oder auf Ihre Augen zu übertragen.

Dosierung

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Nur zur Anwendung auf der Haut.
  • Erwachsene und Jugendliche im Alter von 12 Jahren und älter
    • Tragen Sie die Creme 5 Tage lang 5-mal täglich auf (d.h. etwa alle 3 - 4 Stunden, während Sie wach sind). Es wird empfohlen, die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen, bevorzugt bei den ersten Anzeichen oder Beschwerden (z.B. Kribbeln, Rötung oder Juckreiz).
    • Nicht länger als 5 Tage anwenden. Wenn Ihre Beschwerden länger als 10 Tage anhalten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie versehentlich zu viel angewendet oder Creme geschluckt haben, ist nicht mit negativen Auswirkungen zu rechnen. Falls Sie aber eine große Menge an Creme verschluckt haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Tragen Sie die Creme sobald Sie daran denken auf, und fahren Sie mit der Anwendung wie gewohnt fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Aciclovir, Valaciclovir, Hydrocortison oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • für andere Hautinfektionen als Herpesbläschen.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Beenden Sie die Anwendung dieses Arzneimittels und informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn bei Ihnen eines der folgenden Anzeichen einer allergischen Reaktion auftritt (sehr seltene Nebenwirkung: kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen).
    • Schwellung von Gesicht, Zunge oder Hals, was zu Schwierigkeiten beim Schlucken oder Atmen führen kann.
    • Nesselsucht.
  • Die nachfolgenden Nebenwirkungen sind nach der Häufigkeit aufgeführt, mit der sie auftreten können:
    • Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen)
      • Austrocknung oder Abschuppung der Haut.
    • Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen)
      • Vorübergehendes Brennen, Kribbeln oder Stechen kann manchmal unmittelbar nach dem Auftragen auftreten.
      • Juckreiz.
    • Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen)
      • Hautrötung.
      • Eine Veränderung der Hautfarbe.
      • Ein lokal begrenzter Ausschlag oder eine Reizung der Haut mit einem juckenden und brennenden Gefühl an der Stelle, wo die Creme aufgetragen wurde.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Patientenhinweis

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Wenden Sie das Arzneimittel nur auf betroffenen Hautstellen auf Ihren Lippen oder in Ihrem Gesicht an.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie an schweren wiederkehrenden Herpesbläschen leiden, um sicherzugehen, dass bei Ihnen keine anderen gesundheitlichen Probleme vorliegen.
    • Wenden Sie das Arzneimittel nicht an:
      • in den Augen, in Ihrem Mund, in Ihrer Nase oder an Ihren Geschlechtsteilen.
      • zur Behandlung von Genitalherpes.
      • wenn Ihr Immunsystem nicht richtig arbeitet (z.B. wenn Sie eine Knochenmarktransplantation hatten oder an AIDS/HIV leiden).
      • mit einem Verband wie z.B. einem Pflaster oder einem Herpesbläschen-Patch.
    • Waschen Sie Ihre Hände vor und nach dem Auftragen, um zu verhindern, dass sich Ihre Herpesbläschen verschlimmern oder Sie die Infektion an jemand anderen weitergeben.
    • Nicht länger als 5 Tage anwenden.
  • Kinder und Jugendliche
    • Wenden Sie dieses Arzneimittel nicht bei Kindern unter 12 Jahren an, da nicht bekannt ist, ob es bei ihnen wirkt oder ob die Anwendung für sie sicher ist.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Die Anwendung des Arzneimittels hat keinen Einfluss auf Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Schwangerschaftshinweis

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Dieses Arzneimittel sollte nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt ist der Meinung, dass der potentielle Nutzen die Möglichkeit unbekannter Risiken übersteigt.

Wechselwirkungen

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es ist nicht bekannt, ob die Wirkung des Arzneimittels durch die gleichzeitige Anwendung von anderen Arzneimitteln beeinflusst werden kann.
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Tragen Sie die Creme nicht unmittelbar vor dem Essen auf, da die Creme sonst abgeleckt werden könnte.

Lassen Sie andere Besucher an Ihren Erfahrungen mit Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g teilhaben

Ihre Erfahrungen sind hilfreich, Was fiel Ihnen positiv oder negativ auf. Haben Sie Tipps, die andern helfen könnten? Wie gefiel Ihnen die Wirkung? Gab es Nebenwirkungen? Helfen Sie anderen mit Ihrer Bewertung: